Kaffeekanne

Newsletter

Leseempfehlung: Fairer Handel - Erfolgsmodell mit Schwächen.

Der Faire Handel ist kein leichtes Aktionsfeld. Die Vielzahl an AkteurInnen, Definitionen, Standards, Siegel und Label tragen zur Unsicherheit auf Verbraucherseite bei. Zudem wird die Wirksamkeit auf Erzeugerseite immer wieder hinterfragt. Die Dezemberausgabe der Zeitschrift Südlink hat einen interessanten Themenschwerpunkt: Fairer Handel: Erfolgsmodell mit Schwächen.

Frank Herrmann schildert in einem Artikel die Entwicklung und Herausforderungen des Fairen Handels (siehe Südlink 178 - Herrmann). Auch wir sehen es als erforderlich an, den politischen Druck auf die Entscheidungsträger zu erhöhen. In einem zweiten Artikel geht Jens Klein auf die Wertschöpfungskette ein: Anbau im Süden, Veredlung im Norden. Weiterverarbeitung passiert im Fairen Handel viel zu selten (siehe Südlink 178 - Klein). Silke Peters diskutiert in einem Artikel die Herausforderungen im Bereich fair gehandelter Blumen (siehe Südlink 178 - Peters).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.